Grußworte

Bürgermeister

Es freut mich, dass die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. in Dingolfing ausgetragen wird. Gerne habe ich zu dieser großen Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen und darf mich bei allen, die sich für die Organisation und Durchführung dieser Meisterschaft verantwortlich zeichnen, herzlich bedanken.

Ich darf alle Teilnehmer, Funktionäre und Gäste der Veranstaltung bei uns in unserer schönen Stadt Dingolfing und besonders im Isar-Wald-Stadion ganz herzlich willkommen heißen. Der Verein hat für die Jugend- und Juniorenmeisterschaften ein umfangreiches Programm erarbeitet, das neben den sportlichen Aktionen auch gesellschaftliche Höhepunkte enthält.

Die große Zahl der Teilnehmer beweist, welch hohen Stellenwert der Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V in unserer Gesellschaft innehat. Mit Freude kann ich feststellen, dass es in unserer schnelllebigen und hektischen Zeit noch Gemeinschaften gibt, die sich solch ideellen Zielen widmen. Der Deutsche Schäferhund ist ein Gefährte, der nicht nur Schutz bietet, sondern auch durch seine Lernfähigkeit und Anhänglichkeit weitere Dienste an den Menschen leistet. Zuverlässigkeit, Treue und Mut machen ihn zu einem unentbehrlichen Helfer als Diensthund wie auch bei Privatleuten. Der enge Umgang mit dem Hund, das Gefühl, ihn zwar beherrschen, aber nicht unterjochen zu dürfen, verlangt Selbstbeherrschung und Verantwortungsbewusstsein. Wer das zutage fördert, wozu das Tier fähig ist, schult auch sich selbst.

In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern den erhofften Erfolg - haben sie sich doch intensiv darauf vorbereitet und viel Zeit für das Training geopfert, immer mit dem Ziel vor Augen, bei dieser Meisterschaft erfolgreich abzuschneiden.


Josef Pellkofer
1. Bürgermeister

LG-Jugendwart

Liebe Jugendliche und Junioren, sehr verehrte Gäste aus nah und fern!

Ich begrüße Sie/euch recht herzlich zur Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft 2018 hier in Dingolfing. Die DJJM zu veranstalten ist uns eine Ehre sowie Herzensangelegenheit und wir freuen uns sehr, diese Veranstaltung für unseren Nachwuchs im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. ausrichten zu dürfen.

Ohne die vielen fleißigen Helfer unserer Landesgruppe wäre dies nicht durchführbar und deshalb gebührt euch/Ihnen schon einmal vorab mein herzlichster Dank.

Mein Dank gilt auch der Stadt Dingolfing, die uns dieses schöne und bestens geeignete Gelände zur Verfügung gestellt und uns in der Vorbereitung und Ausführung dieser Veranstaltung unterstützt hat.
Vielen Dank natürlich auch an Franz Messerer und seiner Tochter, die unermüdlich all diese kleinen Dinge vor Ort sofort gelöst haben.

Es ist eine Riesenaufgabe eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen und es ist nicht mehr selbstverständlich für Andere die Freizeit zu opfern. Umso mehr freue ich mich über den Einsatz und das Engagement der Mitglieder unserer Landesgruppe. Gerade unsere Jugend ist es Wert, bei ihrem Sport mit dem Deutschen Schäferhund ohne Kompromisse unterstützt zu werden. Der Ausspruch „Die Jugend ist unsere Zukunft“ darf keine Floskel werden.

Wie sage ich immer, Jugendarbeit ist eine Herzensangelegenheit, und ich kann euch/Ihnen versichern, die LG 15 ist mit ganzem Herzen dabei.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und den Gästen, dass sie viele gute sportliche Leistungen gezeigt bekommen. Uns allen wünsche ich ein unvergessliches Wochenende mit einem fröhlichen Miteinander.

Allen Teilnehmern möchte ich noch etwas mit auf dem Weg geben: Auch wenn es nicht so läuft wie ihr gedacht habt, so ein Hund ist auch nur „Mensch“ und hat mal Kopfweh, aber den Hund den Ihr wieder mit nach Hause nehmt ist immer noch der gleiche vierbeinige Freund mit dem ihr gekommen seid.

Norbert Schulz
LG-Jugendwart Bayern-Süd

LG-Vorsitzender

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie Besucher der Deutschen Jugend und Juniorenmeisterschaft des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.,

als 1. Vorsitzender der Landesgruppe Bayern-Süd begrüße ich Sie in Dingolfing und heiße Sie sehr herzlich willkommen.

Einen ganz besonderen Willkommensgruß entbiete ich den aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in den Sparten Agility, Ausstellung und Leistung an den Start gehen. Sie sind die Zukunft unseres Vereins und stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Es ist mir deshalb ein großes Anliegen allen Startern viel Glück und Erfolg zu wünschen, lassen Sie mich aber auch allen Eltern, Betreuern und Verantwortlichen für ihre Unterstützung ein herzliches „Vergelt`s Gott“ sagen.

Für die Übernahme der Schirmherrschaft sowie die wohlwollende Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung dieser SV-Großveranstaltung, gilt es dem Bürgermeister der Stadt Dingolfing, Herrn Josef Pellkofer, ein herzliches Dankeschön zu sagen.

Den Gremien des SV, an der Spitze Herrn Prof. Dr. Heinrich Meßler als Präsident, Frau Daniela Thoring als Vereinsjugendwartin sowie die SV-Hauptgeschäftsstelle, stellvertretend Herrn Hartmut Setecki, danke ich für das Vertrauen diese Veranstaltung durchführen zu dürfen.

Den anwesenden LG-Jugendwarten sowie allen LG-Vorstandsmitgliedern unseres Vereins sage ich ein herzliches Willkommen und bedanke mich für die Teilnahme ihrer Mannschaften und Aussteller. Gleiches gilt auch allen Teilnehmern und Gästen aus dem Ausland.

Dem Vorsitzenden der Ortsgruppe Dingolfing Herrn Franz Messerer sowie dem Gesamtorganisator unserem Landesgruppenjugendwart Norbert Schulz mit seinem Team: im Agility Frau Barbara Söhngen, im Ausstellungswesen Herrn Jochen Prall, sowie in der Leistung Herrn Josef Liegl gilt mein ganz besonderer Dank.

Es freut mich sehr, dass Herr Thomas Schimpf, der zweite Landesgruppenvorsitzende als Unterstützer in allen vakanten Bereichen fungiert.

Den Richtern, Schutzdiensthelfern, Fährtenlegern sage ich Dank für die Übernahme der verantwortungsvollen Aufgabe und wünsche ihnen ein gutes Auge bei der Vergabe der Bewertungen.

Den Landwirten und Jägern danke ich für die Unterstützung, indem sie uns selbstlos das Fährtengelände zur Verfügung gestellt haben.

Ebenso gilt ein Dank den Sponsoren und den Verantwortlichen der Verkaufsstände und den Gestaltern des Rahmenprogramms.

Allen Teilnehmern und Gästen wünsche ich erlebnisreiche und angenehme Tage in Dingolfing. Wünschen wir uns sportliche, faire und spannende Wettkämpfe zum Wohle des Deutschen Schäferhundes.

Seien Sie in Bayern Süd herzlich willkommen

Ihr 1. Vorsitzender
Herbert Volz

Vereinsjugendwartin

Herzlich willkommen zur diesjährigen Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. in Dingolfing.

Die Landesgruppe Bayern-Süd mit ihren vielen engagierten Mitgliedern und dem 1. JFC Bayern-Süd, dem ersten und einzigen Jugendförderclub im SV, begrüßt uns im wunderschönen Isar-Wald-Stadion zum größten Jugendevent des Jahres.

Ich bin mir sicher, dass diese Landesgruppe, die sich schon seit vielen Jahren für die Kinder und Jugendlichen in unserem Verein stark macht, allen jungen Hundeführern und Gästen eine hervorragend organisierte Veranstaltung mit Wohlfühlatmosphäre präsentieren wird. Dafür möchte ich neben den vielen ehrenamtlichen Helfern insbesondere dem Landesgruppenvorsitzenden Herrn Herbert Volz wie auch dem Landesgruppenjugendwart Herrn Norbert Schulz danken.

Im gleichen Maße möchte ich der Stadt Dingolfing und der ansässigen Ortsgruppe meinen Dank aussprechen, dass sie uns vor Ort so herzlich willkommen heißen. Hier ist mit Sicherheit an erster Stelle der 1. Vorsitzende der OG Dingolfing, Herr Franz Messerer, zu nennen, der in besonderer Weise zu den idealen Rahmenbedingungen, wie wir sie vorfinden werden, beigetragen hat.

Am Pfingstwochenende werden aus den besten Teams der Landesgruppen in einem sportlich fairen Wettkampf die deutschen Jugend- und Juniorenmeister der Sparten Agility, Ausstellung und IPO ermittelt.

Dafür waren sicherlich intensive Vorbereitungen durch die Teilnehmer und deren Betreuer, Eltern, sowie Orts- und Landesgruppenjugendwarte notwendig, auch dafür möchte ich ganz aufrichtig Danke sagen. Nur durch viel ehrenamtliches Engagement der vielen wirkenden Akteure im Hintergrund verbunden mit einem gesunden sportlichen Ehrgeiz der Teilnehmer, kann eine Veranstaltung, wie die DJJM zu dem Event werden, welches sie ist, das Highlight der SV-Hauptvereinsveranstaltungen.

Ich wünsche mir, dass alle Starter ihre selbstgesteckten Ziele erreichen werden. Doch vor allem wünsche ich Ihnen viel Spaß während der gesamten Veranstaltung.

In diesem Sinne, auf schöne und erlebnisreiche Tage in Dingolfing!

Daniela Thoring
Vereinsjugendwartin

SV-Präsident

Liebe Freunde des Deutschen Schäferhundes,
liebe Akteure, liebe Gäste,

traditionell zum Pfingstwochenende eröffnet die Jugend des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. unseren Veranstaltungskanon. Auf diesen Saisonauftakt und gleichzeitigen Höhepunkt in der Jugendarbeit haben sich unsere Nachwuchstalente und ihre vierbeinigen Akteure intensiv vorbereitet und gehen an diesem Wochenende in den drei Disziplinen Zuchtschau, IPO und Agility an den Start.

Erleben Sie bei der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft des SV, die dieses Mal vom 19. bis 21. Mai in Dingolfing zu Gast ist, den Nachwuchs unseres Vereins im sportlich fairen Wettbewerb und überzeugen Sie sich von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Talenten unserer Hunderasse.

Unser diesjähriger Gastgeber – die Stadt Dingolfing – verbindet Tradition und Moderne in einer besonderen Weise. Erstmals 833 urkundlich erwähnt und im Jahre 1251 offiziell gegründet, aufgrund der Herrschaftssituation damals noch in Ober- und Unterstadt geteilt, entwickelte sie sich zu einem wichtigen Standort des Tuchhandels. Im Zuge der Industrialisierung erlebte die Stadt einen erheblichen Aufschwung und wurde im 20. Jahrhundert schlussendlich einer der wichtigsten Fertigungsstandorte der deutschen Automobilindustrie. Bedanken möchten wir uns auf diesem Weg beim Schirmherrn der Veranstaltung, dem Ersten Bürgermeister Josef Pellkofer, stellvertretend für alle Ämter und Behörden der Stadt Dingolfing, für die freundliche Aufnahme und umfangreiche Unterstützung.

Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern der Ortsgruppe Dingolfing unter der Leitung ihres Vorsitzenden Franz Messerer, dem LG-Jugendwart und Gesamtleiter der Veranstaltung, Norbert Schulz, sowie der Landesgruppe Bayern-Süd, vertreten durch den Landesgruppenvorsitzenden Herbert Volz. An dieser Stelle sei auch den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern gedankt, ohne deren Engagement diese Veranstaltung organisatorisch nicht zu bewältigen wäre: Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass Akteure und Gäste nicht nur optimale Bedingungen vorfinden, sondern sich auch in einem hohen Maße wohlfühlen können.

Im Namen des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. und seinen jugendlichen und junggebliebenen Mitgliedern darf ich Sie auf das Herzlichste begrüßen und einladen, den Nachwuchs unseres Vereins in einer nur hier dargebotenen Vielfalt zu erleben.

Ich wünsche uns allen erlebnisreiche Tage und einen spannenden Wettkampf!

Ihr
Prof. Dr. Heinrich Meßler
Präsident des SV

Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus

Liebe Jugendliche, liebe Junioren,
sehr geehrte Mitglieder der Landesgruppe Bayern-Süd,
sehr geehrte Mitglieder der Ortsgruppe Dingolfing,

sehr gerne möchte ich Euch, liebe Jugendliche und Junioren, zur Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. im schönen Niederbayern herzlich willkommen heißen.

Es freut mich sehr, dass so viele junge Menschen aus Südbayern, Bayern und ganz Deutschland an diesem Pfingstwochenende nach Dingolfing angereist sind, um ihre vierbeinigen Weggefährten und sich selbst in den nächsten Tagen strengen Beurteilungskriterien zu unterziehen. Ziel ist es, in einem fairen Wettbewerb die deutschen Jugend- und Juniorenmeister in den drei Bereichen Zucht, IPO und Agility zu ermitteln. Wochen- und monatelang habt Ihr Euch zeitenintensiv und Schritt für Schritt auf die anstehenden Tage vorbereitet und die im Vorfeld notwendigen Prüfungen absolviert. In den nächsten Prüfungstagen offenbart sich der ganze Aufwand, den Ihr zusammen mit Euren Hunden betrieben habt. Für die zu bewältigenden Aufgaben und Herausforderungen wünsche ich Euch viel Erfolg! Solltet Ihr mit Eurer Leistung nicht zufrieden sein, so fasst Euren Mut und nehmt beim nächsten Mal einen neuen Anlauf.

Ich möchte an dieser Stelle dem Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. ausdrücklich danken, dass er seit Jahrzehnten eine aufwändige Nachwuchsarbeit betreibt. Nicht nur Ausdauer, Fleiß, Disziplin und ehrgeiziges Training mit dem Hund stehen im Fokus, sondern in den Landes- und Ortsgruppen wird Zusammenhalt und Gemeinsamkeit gelebt, soziale Kontakte werden geknüpft und oftmals werden Freundschaften fürs ganze Leben geschlossen. Die Landes- und Ortsgruppen sind ein unverzichtbarer Ort der Begegnung, der Integration und der Gemeinschaft und sie fungieren in einer individualisierten Gesellschaft als gesellschaftliche Klammer. Ich danke dem Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. und allen Landes- und Ortsgruppen, dass sie diese Werte an junge Menschen weitervermitteln.

Ein großer Dank gilt abschließend der Ortsgruppe Dingolfing und der Landesgruppe Bayern-Süd für die Ausrichtung dieser großen Meisterschaft. Und schließlich danke ich der Stadt Dingolfing, dass sie mit ihrem tollen Isar-Wald-Stadion den idealen Veranstaltungsrahmen für die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft zur Verfügung stellt.

Ihr
Bernd Sibler,
MdL Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus

Bayerischer Ministerpräsident

Willkommen in Bayern!

Die bayerischen Hundefreunde freuen sich, dass diese Veranstaltung heu­er in Bayern stattfindet. In den Bereichen „Leistung", ,,Zucht" und „Agility" präsentieren sich 250 schöne und gut ausgebildete Tiere an der Seite ihrer jungen Hundeführer. Zweitausend Gäste werden erwartet!

Die Leistungsfähigkeit der Schäferhunde ist legendär. Wo Diensthunde ge­braucht werden, stellen Schäferhunde die stärksten Kontingente: Sie sind gelehrig und kraftvoll. Schon ihr Anblick strahlt Autorität aus.

Das A und O sind beim Schäferhund verantwortungsbewusste Zucht, kon­sequente Erziehung und umsichtige Ausbildung. Hier leistet der Verein für Deutsche Schäferhunde eine hervorragende Arbeit, indem er Standards festlegt und Werte vermittelt, Züchter berät und Hundehalter unterstützt. Dafür verdient er Dank und Anerkennung - auf eine gelungene Meister­schaft in Dingolfing! 

Dr. Markus Söder
Bayerischer Ministerpräsident