Grußworte

Vereinsjugendwartin

Liebe Jugendliche und Junioren,
Liebe LG und OG Jugendwarte,
Sehr geehrte Gäste,

hiermit begrüße ich Euch und Sie ganz herzlich zur Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft im Jahr 2019 in Philippsthal. Ich freue mich, so viele Freunde des Deutschen Schäferhundes und der SV-Jugend in der LG Hessen-Nord begrüßen zu dürfen.

Mein Dank gilt vor allem der Stadt Philippsthal sowie dem VfL 1930 Philippsthal e.V., die uns die wunderschöne Anlage des Schlossparkes und die Sportanlage zur Nutzung überlassen. Bereits zum dritten Mal dürfen wir hier zu Gast sein und die Verantwortlichen von Kommune und Verein haben wieder einmal die austragende Landesgruppe auf sehr unbürokratische Weise durch die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung unterstützt. Vielen Dank dafür!

Meine besondere Anerkennung gilt der Landesgruppenjugendwartin Susi Heckroth und ihrem Mann Udo, ihren Vorstandskollegen und den zahlreichen Ehrenamtlichen, die sich für die gesamte Organisation der Veranstaltung eingesetzt und auch in diesem Jahr viel Zeit und Arbeit in das Gelingen der DJJM investiert haben.

Es ist schon eine ganz besondere Leistung und ein herausragendes Engagement zum dritten Mal die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft durchzuführen. Ein derartig starkes ehrenamtliches Engagement einer Landesgruppe mit ihren Mitgliedern und Verantwortlichen ist nicht selbstverständlich. Dafür gilt allen mein herzlicher Dank!

Dem eingesetzten Richterkollegium in den Bereichen Agility, IGP und Zuchtschau danke ich für ihren Einsatz und wünsche ihnen eine glückliche Hand bei der Bewertung der gezeigten Leistungen unserer jungen Hundeführerinnen und Hundeführer.

Neben den sportlichen Erfolgen wünsche ich den Jugendlichen ein Wochenende im Zeichen der Freundschaft und des gemeinsamen Miteinanders.

Teamgeist und Gemeinschaft werden vor allem auf unseren Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften aktiv gelebt. Ich wünsche mir, dass wir uns diesen Geist lange erhalten und aus der Jugendarbeit in unseren gesamten Verein hineintragen können.

Auf das uns das Pfingstwochenende 2019 noch lange in guter Erinnerung bleibt.

Mit sportlichem Gruße

Daniela Thoring
Vereinsjugendwartin

Präsident des SV

Liebe Jugendliche, 
liebe Freunde des Deutschen Schäferhundes,

herzlich willkommen im Land der weißen Berge! Am Rande des sich imposant emporreckenden und von Menschenhand erschaffenen Wahrzeichens der Region wird am Pfingstwochenende ein ebenso beeindruckendes Sportereignis stattfinden: die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft 2019 in Philippsthal.

Zum nunmehr dritten Mal innerhalb der letzten 4 Jahren bietet der diesjährige Austragungsort erneut beste Bedingungen für einen gelungenen Start in ein ereignisreiches Veranstaltungsjahr des SV und markiert gleichzeitig den Höhepunkt unserer Jugendveranstaltungen. In den drei Disziplinen Zuchtschau, IGP-Sport und Agility treten die sich zuvor qualifizierten Jugendlichen unseres Vereins im sportlich fairen Wettbewerb an und unterstreichen erneut die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Talente unserer Hunderasse.

Schirmherr der Veranstaltung ist der Bürgermeister Ralf Orth, dem ich bei dieser Gelegenheit erneut für die Unterstützung durch die Stadt und die kommunalen Behörden herzlich danken möchte. 

Für ihr besonderes Engagement und die erneute Bereitschaft zur Übernahme der Gesamtleitung seien an dieser Stelle die Jugendwartin der LG Hessen-Nord, Susanne Heckroth und ihr Ehemann Udo genannt. Sie stehen stellvertretend für die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne deren unermüdliches Engagement diese Veranstaltung organisatorisch nicht zu bewältigen wäre. Ihnen allen gebührt unser herzlichster Dank!

Im Namen des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. und seiner jugendlichen und junggebliebenen Mitglieder darf ich Sie auf das Herzlichste begrüßen und einladen, den Nachwuchs unseres Vereins in einer nur hier dargebotenen Vielfalt zu erleben.

Ich wünsche uns allen erlebnisreiche Tage und einen spannenden Wettkampf!

Ihr

Prof. Dr. Heinrich Meßler
Präsident des SV