Grußworte

Der Bayerische Ministerpräsident

Herzlich willkommen in Nürnberg!

Die Bundessiegerzuchtschau des Vereins für Deutschen Schäferhunde (SV) e.V. setzt einen Höhepunkt im Jahreskalender vieler Hundefreunde. Bei dieser Veranstaltung werden besonders überzeugende Tiere vorgestellt. Sie sind schön und kräftig, gesund an Leib und Seele, leistungsfähig, gehorsam und ausgeglichen.

Schäferhunde genießen in aller Welt einen ausgezeichneten Ruf. Das gilt sowohl für die Tiere in privater Haltung als auch für die vielfach bewährten Schutz- und Gebrauchshunde. Die Veranstalter rechnen mit der Teilnahme von 1.500 Hunden aus fünfzig Nationen.

Dank und Anerkennung gelten dem Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. Er engagiert sich unter dem Motto „Aus Respekt zum Hund" für Tierschutz und angemessene Standards in Zucht und Haltung. Allen Freunden dieser Tiere bietet er Unterstützung mit Rat und Tat.

Weiterhin Glück und Erfolg bei dieser Arbeit - und viel Freude mit den Deutschen Schäferhunden!

Dr. Markus Söder

Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration

Liebe Freundinnen und Freunde des Deutschen Schäferhundes,
liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,

vom 22. bis 25. September 2022 trifft sich wieder die Elite der Deutschen Schäferhunde aus aller Welt, um sich der Konkurrenz auf der beliebten SV-Bundessieger-zuchtschau zu stellen. Ein großartiges und spannendes Ereignis, das wieder zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer ins Max-Morlock-Stadion in Nürnberg locken wird! Dieses Mal findet die Veranstaltung in Gedenken an den verstorbenen Clemens Lux statt, der über Jahrzehnte hinweg die Geschäftsführung und das Ansehen des SV und der Hauptgeschäftsstelle mit großer Leidenschaft geprägt hat. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Bei der SV-Bundessiegerzuchtschau stellen dieses Jahr über 1.500 Hündinnen und Rüden bei diversen Aufgaben ihr Können und ihre Anmut unter Beweis. Und den Richterinnen und Richtern wird auch heuer nichts entgehen: Vitalität, Ausstrahlung, Schönheit, Ausdauer und vor allem Gesundheit sind das, was zählt. Mit ihrem ausgezeichneten Wahrnehmungs-, Geruchs- und Hörvermögen sind die Deutschen Schäferhunde bis heute unverzichtbare Helfer. Sie zeichnen sich durch ihre große Lernbereitschaft, ihre hohe Belastbarkeit in physischen und psychischen Stresssituationen, ihre Ausdauer, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit aus. Deswegen ist der Deutsche Schäferhund so prädestiniert für die Arbeit als Gebrauchshund und weltweit die Nummer eins im Diensthunde- und Rettungswesen! Als Bayerischer Innenminister bin darum auch ich bekennender Fan dieses wunderbaren Vierbeiners.

Ich wünsche der Bundessiegerzuchtschau einen schönen und guten Verlauf, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit ihren Hunden viel Glück bei den Prüfungen und allen Zuschauerinnen und Zuschauern viel Spaß und bleibende Erinnerungen!

Joachim Herrmann
Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration
Mitglied des Bayerischen Landtags

Oberbürgermeister

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bundessiegerzuchtschau,
liebe Freundinnen und Freunde des Deutschen Schäferhundes,

ich freue mich, dass Sie auch 2022 wieder nach Nürnberg gekommen sind und heiße Sie bei uns im Max-Morlock-Stadion herzlich willkommen!

Sie investieren viel Zeit und Geld in Ihre Hunde. Dabei steht das Wohl der Tiere immer im Vordergrund. Dem hat jetzt auch der Gesetzgeber in der neuesten Fassung der Tierschutz-Hundeverordnung Rechnung getragen, indem Stachelhalsbänder und andere für die Hunde schmerzhafte Mittel zu deren Erziehung verboten worden sind. Das ist gut so! Die tierschutzgerechte Hundeausbildung kommt ohne Schmerzen verursachendes Zubehör und ohne psychischen Druck aus. Ihnen als erfahrene Hundeausbilder ist dies alles bekannt, denn Sie trainieren nach dem Grundsatz der positiven Verstärkung. Ich bin ein ausgesprochener Tierfreund, daher freut mich das sehr. Die Resultate dieser Arbeit können sich sehen lassen, denn solche Hunde sind ausgeglichen, selbstbewusst und gehorsam. Sie reagieren auch in Stresssituationen souverän, da sie sich auf Sie, den 2-beinigen Partner, in jeder Situation verlassen können.

Auch in diesem Jahr kommen wieder Hunde aus vielen verschiedenen Regionen Deutschlands und darüber hinaus zu uns nach Nürnberg. Dies unterstreicht die Wichtigkeit dieser Veranstaltung. Denn Sie alle, die Sie aus Deutschland oder aus anderen Ländern zu uns nach Nürnberg kommen, um hier bei uns ihre Tiere bewerten zu lassen, scheuen die mit Kosten und Mühen verbundenen weite Wege nicht. 

Ich weiß, dass Sie in unserem Max-Morlock-Stadion wieder gute Bedingungen für diese hervorragend organisierte Veranstaltung vorfinden werden. In diesem Jahr wurden die Auflagen bezüglich der Unterbringung der Hunde noch einmal präzisiert und verändert. Dies mit dem Ziel, dass die Veranstaltung auch in Zukunft und zur Freude aller stattfinden kann.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und viel Freude mit ihren Tieren und allen Besucherinnen und Besuchern schöne und interessante Tage in Nürnberg.

Marcus König