Grußworte

Landesgruppenvorsitzender

Liebe Hundesportfreunde,
liebe Freunde des Deutschen Schäferhundes,

im Namen der Landesgruppe Bayern-Süd darf ich alle Teilnehmer, Funktionäre, Zuschauer und Besucher auf das herzlichste in Straubing zur SV-Bundesfährtenhundprüfung 2023 begrüßen.

Mein Dank gilt vor allem der Ortgruppe Straubing unter Ihrem Vorsitzenden Alfred Gräf und seinem gesamten Team für die Übernahme und Durchführung dieser höchsten SV-Meisterschaft im Bereich der Fährtenhunde. Wir haben mit der OG Straubing e.V. einen sehr erfahrenen Ausrichter von Landesmeisterschaften im FH-Bereich, und es freut uns als Landesgruppe, dass sich Vorstandschaft und Mitglieder bereit erklärt haben, diese Aufgabe zu übernehmen! Ein herzliches Vergelt´s Gott an Euch alle.

Die Ortsgruppe Straubing wird wie gewohnt alles daransetzen, die Bundes-FH sowohl im aktiven Meisterschaftswettkampf als auch im geselligen Beisammensein zu einem Erfolg werden zu lassen.

Möge Euch, liebe Straubinger, der Wettergott gnädig sein, damit die Veranstaltung bestens besucht wird und sich die vielen Mühen lohnen!

Besonders bedanken darf ich mich auch bei dem Schirmherrn der Veranstaltung, dem Oberbürgermeister der Stadt Straubing, Herrn Markus Pannermayr, für die Übernahme! Jeder Verein braucht den guten Kontakt zu Stadt, Land und den jeweiligen Gremien für seine erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit. Ich darf Ihnen, Herr Pannermayr, an dieser Stelle im Namen des Ausrichters und der Hundesportler ganz besonders danken!

Besonderen Dank an dieser Stelle auch unserem LG-Ausbildungswart Josef Liegl, der sich nach Kräften im Vorfeld um die Veranstaltung bemüht hat und der OG Straubing e.V. jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Lieber Josef, herzlichen Dank für dein großes Engagement! Ebenso ein großer Dank an alle Sponsoren und Werber, für ihren Obolus und ihre Mithilfe in jeder Form zugunsten der Veranstaltung.

In meinen Dank mit eingebunden sind die Fährtenbeauftragten, Fährtenleger und die Leistungsrichter Jürgen Armbruster (Württemberg), Kurt Lang (Rheinland-Pfalz), Stephan Bentz (Saarland) und Egon Gutknecht (Bayern-Nord) die ihrem nicht immer einfachen Gewerk über die Veranstaltung hinweg nach bestem Wissen und Gewissen nachkommen werden.

Bleibt mir noch allen Hundeführerinnen und Hundeführern das nötige Quäntchen Glück zu wünschen, das man am Tag X zum Erfolg braucht und eine unfallfreie Anreise zur Bundes-FH in der größten Stadt im Gäuboden, der traditionsreichen Herzogsstadt Straubing.

Herzlichst,
Thomas Schimpf

Ortsgruppenvorsitzender

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schäferhund Freunde,

im Namen der Ortsgruppe Straubing e.V. begrüße ich alle Verantwortlichen, Teilnehmer und Gäste zur SV-Bundesfährtenhundprüfung 2023 recht herzlich.

Es ist uns eine große Freude und Ehre diese großartige Veranstaltung im Hundesport ausrichten zu dürfen und bedanken uns beim Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V., stellvertretend bei Herrn Thomas Schimpf, 1.Vorsitzender der LG Bayern-Süd, für das uns entgegengebrachte Vertrauen recht herzlich.

Einen besonderen Gruß und Dank möchte ich unserem Oberbürgermeister der Stadt Straubing, Herr Markus Pannermayr, für die Übernahme der Schirmherrschaft aussprechen, sowie den Landwirten und Jagdpächtern aus Geltofing, Straubing und Umgebung für das „zur-Verfügung-stellen“ ihrer landwirtschaftlichen Flächen.

Des Weiteren gehen meine Anerkennung und mein Dank an all die vielen Helfer. Euch allen, insbesondere meinem OG-Team sowie Freunden der OG, ein herzliches „Vergelt`s Gott“ für den unermüdlichen Einsatz im Vorfeld und bei der Veranstaltung selbst.
Derartige Veranstaltungen sind ohne finanzielle Unterstützung kaum durchführbar, daher gilt es an dieser Stelle auch allen Helfern, Sponsoren und Inserenten ein herzliches Dankeschön zu überbringen.

Zu dieser Deutschen Meisterschaft der besten Fährtenhunde aus allen SV-Landesgruppenwünsche ich den aktiven Hund‘lern viel Glück und Erfolg, den Gästen, Zuschauern und Schlachtenbummlern einen spannenden und interessanten Wettkampf sowie angenehmen Aufenthalt in Straubing und unserer Ortsgruppe eine schöne Bundesveranstaltung.

In diesem Sinne freue ich mich und mein Team auf eine harmonische SV-Bundesfährtenhundprüfung und verbleibe mit sportlichem Gruß.

Alfred Gräf

Oberbürgermeister

Liebe Vereinsmitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

Hunde gelten als die besten Freunde des Menschen. Waren sie ursprünglich lediglich zuverlässige Beschützer und Aufpasser, so reichen ihre Einsatzbereiche mittlerweile weit über diese Aufgaben hinaus. Man denke hier nur an die Arbeit im Zolldienst, der Polizei oder bei den Rettungsstaffeln des Technischen Hilfswerkes. Hier können die verschiedenen Arten ihre besonderen Talente individuell miteinbringen. Eine der beliebtesten Hunderassen, bei der sich die beeindruckenden Fähigkeiten der Vierbeiner besonders zeigen, ist der Deutsche Schäferhund.

Nach der erfolgreichen Durchführung der Landesmeisterschaft im Jahr 2021 ist es uns Straubingerinnen und Straubingern eine ganz besondere Ehre, dass erstmalig eine SV-Bundesfährtenhundprüfung in unserer Gäubodenstadt stattfindet. Sehr gerne habe ich für diesen einmaligen Wettkampf auch die Schirmherrschaft übernommen.

Die Straubinger Ortsgruppe des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. besteht seit über 100 Jahren und hat sich in der Vergangenheit viele bleibende Verdienste um unsere Heimatstadt erworben. Letztendlich ist die Durchführung der Deutschen Meisterschaft der größtmögliche Beweis für die hervorragende Arbeit der letzten Jahrzehnte.

Ich möchte daher auch die Gelegenheit nutzen, um den Verantwortlichen der Ortsgruppe Straubing e.V., an der Spitze mit Herrn 1. Vorsitzenden Alfred Gräf, und allen, die an der Organisation der Meisterschaft mitwirken, meinen großen Dank und Respekt auszusprechen.

Den Hundeführerinnen und Hundeführern wünsche ich sportlich faire Wettkämpfe und allen Gästen einen ereignisreichen und angenehmen Aufenthalt in unserer Heimatstadt.

Der Ortsgruppe Straubing e.V. wünsche ich für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Freude an der Arbeit mit den geliebten Vierbeinern!

Ihr
Markus Pannermayr

Präsidentin des SV und der WUSV

Liebe Freunde des Deutschen Schäferhundes,

als SV-Präsidentin begrüße ich Sie in der Landesgruppe Bayern-Süd zur diesjährigen SV-Bundesfährtenhundprüfung vom 20. bis 22. Oktober 2023.

Im Namen des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. bedanke ich mich herzlich bei dem Vorstand der LG 15 für die Übernahme dieser SV-Veranstaltung. Stellvertretend sei der Landesgruppen-Vorsitzende, Herr Thomas Schimpf genannt.

Zu Gast sind wir an diesem Wochenende in der OG Straubing e.V., welche die bedeutendste SV-Fährtenhund-Veranstaltung des Jahres ausrichtet. Unter der Leitung des OG-Vorsitzenden, Herrn Alfred Gräf, werden uns hervorragende Bedingungen erwarten. Die OG Straubing e.V. verfügt über einen großen Erfahrungsschatz, hat sie doch in der Vergangenheit bereits mehrfach wichtige Fährtenveranstaltungen organisiert und durchgeführt. Ich bedanke mich bei allen Helfern, die an diesem Wochenende ihren Teil zum Gelingen der SV-BFH beitragen, für ihr großes Engagement! Das gilt selbstverständlich in hohem Maße ebenfalls für die Fährtenleger und den   Fährtenbeauftragten.

Ein weiterer Dank gilt der Stadt Straubing, insbesondere dem Oberbürgermeister Herrn Markus Pannermayr, für die Gastfreundschaft. Sowie den Landwirten, Pächtern und Jägern, welche uns die benötigten Flächen zur Verfügung stellen.

Lassen wir uns nun begeistern von der Leistungsfähigkeit unserer Deutschen Schäferhunde im Bereich der Nasenarbeit. Die besten 32 Teilnehmer:innen aus den 19 SV-Landesgruppen, welche sich zuvor auf LG-Ebene qualifiziert haben, treten an diesem Wochenende im sportlichen Wettkampf gegeneinander an.

Seien wir gespannt, welche vierbeinigen Supernasen sich durchsetzen und sich einen der begehrten Plätze auf dem Siegertreppchen sichern können. Eines dürfte jedoch schon heute klar sein: allein die Teilnahme an dieser Deutschen Meisterschaft macht sie alle ein Stück weit zum Sieger.

Uns allen wünsche ich ein gutes Miteinander und eine gelungene Veranstaltung. Gerade bei einer Fährtenveranstaltung gibt es Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch. Dieser ist wichtig und ich freue mich darauf.

Bleibt mir abschließend allen Hundesportlern:innen den gewünschten Erfolg zu wünschen!

Den eingesetzten Leistungsrichtern viel Spaß und Freude bei der Beurteilung der Leistungen und uns allen ein angenehmes Wochenende.

Herzliche Grüße

Roswitha Dannenberg
SV/WUSV-Präsidentin