Unsere aktivsten Jugendlichen und Junioren

Leistung

Platz 1 - Charlene Wollmann, LG 17 (133 Punkte)

16 Jahre, im SV seit 01.12.2009

Warum machst du Hundesport?

Es macht mir Spaß, mit meinem Hund in der Natur zu sein und mit ihm zu arbeiten.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

1. Platz bei der DJJM und weitere vordere Platzierungen, 11. Platz auf der BSP.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich lasse mich überraschen und möchte weiterhin Spaß am Hundesport und Erfolg im Hundesport haben.

Platz 2 - Johann Buse, LG 02 (124 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.08.2011

Warum machst du Hundesport?

Da ich schon als kleines Kind meinen Großvater zum Hundeplatz begleitet und auch mit seinen Hunden trainiert habe, durfte ich mir 2010 meinen eigenen Welpen aussuchen. Noch dazu kann ich mir keinen besseren Ausgleich zum Arbeitsalltag vorstellen, als mit Hunden zu trainieren.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Zu meinen größten Erfolgen zählt die Teilnahme an der LG-FH 2017 mit Susi vom Nebenryck, auf der ich den 3. Platz belegen konnte. In diesem Sinne bedanke ich mich bei meinem Vereinskollegen Roland Focke, dessen Susi ich vorführen und trainieren durfte und auch bei meinem Bruder Jakob, der mich unermüdlich in allen Prüfungsvorbereitungen unterstützt hat.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Weiterhin viel Spaß zu haben, bei der Arbeit mit Hunden.

Platz 3 - Jana Bathe, LG 06 (110 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.01.2005

Warum machst du Hundesport?

Die Arbeit mit dem Hund mach sehr viel Spaß. Man ist immer draußen an der frischen Luft und muss sich im Training immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Und es ist ja nicht so, dass man alleine trainiert, sondern auch die Zeit, die man mit dem Team hinter einem verbringt, ist immer schön und spaßig, auch wenn es mal nicht so läuft, wie man es gerne hätte.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Teilnahme DJJM 2016, Sieger WJJM 2017, Sieger IPO1 DJJM 2017.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Weiterhin viel Spaß mit den Hunden zu haben und weiterhin Prüfungen zu absolvieren. Auch wenn diese dann nicht immer so verlaufen, wie man es sich vorgestellt hat, werde ich (hoffentlich) den Spaß nicht verlieren, sondern weiter trainieren, damit es besser klappt.

Platz 4 - Marc Zillgitt, LG 12 (104 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.07.2007

Warum machst du Hundesport?

Mich fasziniert die Arbeit mit Hunden seit ich klein bin. Das Gefühl als eine Einheit, als ein Lebewesen zusammen zu agieren und zu arbeiten ist unbeschreiblich. Hundesport ist in meinen Augen ab einem gewissen Punkt kein Sport mehr, sondern ein Leben. Bei jedem Wetter draussen auf dem Feld oder auf dem Hundeplatz mit seinen Kameraden zu stehen, ist etwas, dass es nur in diesem Sport gibt.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Badischer Juniorensieger IPO1/3 2016/2017, Badischer Juniorensieger gesamt 2017, 2. Platz IPO1 DJJM 2016, 2. Platz LG-FH1, erste LGA-Teilnahme mit meinem Hund.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Meine Ziele sind, denke ich, wir die der meisten anderen. Irgendwann einmal auf die Bundessiegerprüfung mit einem selbst ausgebildeten Hund zu kommen. Der Rest wird sich, denke ich, über die Zeit zeigen, welche Ziele und Ambitionen sich weiter ergeben werden.

Platz 5 - Niklas Engelking, LG 07 (97 Punkte)

15 Jahre, im SV seit 01.01.2014

Warum machst du Hundesport?

Weil ich die Zusammenarbeit von Mensch und Hund liebe. Seitdem ich denken kann, bin ich auch auf dem Hundeplatz zuhause. Außerdem sind wir in der Ortsgruppe ein gutes Team.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Dieses Jahr auf der DJJM den 1. Platz zu erreichen und zum 2. Mal erfolgreich an der BSP teilgenommen zu haben.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Weiterhin viel Spaß im Hundesport zu haben.

Platz 6 - Nina Hansen, LG 01 (87 Punkte)

15 Jahre, im SV seit 01.08.2015

Warum machst du Hundesport?

Schon als ich ein kleines Mädchen war, hat meine Mutter mich mit zum Hundeplatz genommen. Aber erst Anfang 2017 bin auch ich aktiv in den Hundesport eingestiegen, da meine Mutter mir unsere verrentete Hündin überlassen hat. Mir gefällt die zuverlässige Teamarbeit mit meinem Hund Assra.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Mit unserer selbstgezüchteten Hündin Assra von Ontario erreichte ich den 4. Platz auf der DJJM 2017 (Jugend). Kurzfristig und ohne viel Vorbereitungszeit nahm ich noch an der LGA unserer Landesgruppe teil und erreichte zufriedenstellend den 12. Platz. Hierbei unterstützten mich besonders meine Eltern und Vereinskollegen. Vielen Dank an dieser Stelle an Martina und Sören!

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich möchte weiterhin den Spaß am Hundesport beibehalten und hoffe auch in diesem Jahr mit meiner fast 10-jährigen Hündin starten zu können. Dann freue ich mich schon darauf Assras Tochter, Bakira von Ontario im IPO-Sport zu führen und bin gespannt wohin sich das entwickelt.

Platz 7 - Luca Seitel, LG 13 (84 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.01.2014

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Luca Seitel aus Remseck Deutscher Juniorenmeister 2017: Eine schöne Prüfung sollte es werden. Vielleicht noch mal eine Fahrkarte auf die Bundessiegerprüfung wäre toll. Aber von Anfang an: Am Pfingstwochenende fand traditionell die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft (kurz DJJM) des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. statt. Zum zweiten Mal in Folge im gastfreundlichen Phillippsthal in Hessen. Insgesamt 42 junge Menschen gingen mit ihren Deutschen Schäferhunden im IPO-Sport an den Start. Die idyllische Anlage im Schlosspark beherbergte allerdings noch viel mehr buntes Treiben. So fanden zeitgleich angrenzend an das schöne Sportgelände auch noch der Agility-Wettbewerb sowie die Ausstellung der verschiedenen Hundeklassen statt. Dies erklärt die lebhafte Stimmung rund um die Veranstaltung. Schließlich trifft sich die SV-Jugend aus ganz Deutschland nur ein Mal im Jahr. Schon am Samstag Abend bei der Auslosung der Startreihenfolge spürte man die Atmosphäre des bevorstehenden Wettkampfs. Für den 18-jährigen Luca Seitel mit seinem 6-jährigen Rüden „Juri vom Champ“ stand nach diesem Abend fest, dass er gleich am Sonntag Morgen in der ersten Unterordnungsgruppe sein Können zeigen durfte. Luca und Juri liefen gewohnt souverän im Stadion ein und bis auf eine Meinungsverschiedenheit beim Apportieren klappte alles ganz gut. Mit 90 von 100 Punkten wurden sie vom Leistungsrichter bewertet. Kurz darauf stand der Schutzdienst auf dem Plan und Juri zeigte so richtig, was er kann. Bellen, Helfer stellen. Alles kein Problem. Für kleine Patzer gab es vom Leistungsrichter sechs Punkte Abzug und das Team hatte weitere 94 Punkte auf seinem Konto. Dann war Pause bis Montag Mittag. Da hieß es Abfahrt ins Fährtengelände. Entlangehemaligem Grenzgebiet, vorbei an einem Wachturm der Mauer als Mahnmal, raus auf riesige Wiesen. Hier erschnüffelte Juri noch zum guten Schluss drei Gegenstände und vier Winkel nahezu fehlerfrei und wurde mit 96 Punkten belohnt. Die Freude war groß über gesamt 280 erreichte Punkte. Am späten Nachmittag stand dann fest: Luca Seitel und Juri vom Champ sind Deutscher Juniorenmeister 2017. In dieser Klasse der 17 bis 21-jährigen Jugendlichen waren in der Stufe IPO 3 20 Teilnehmer gestartet. Die ersten drei Platzierten aus dieser Riege sowie die ersten Drei aus der Jugend (bis 16 Jahre) durften an der Deutschen Meisterschaft des SV, der sogenannten Bundessiegerprüfung, im September 2017 in Oberhausen teilnehmen. Dies erreichte Luca bereits 2016, allerdings als Drittplatzierter. Die Ortsgruppe Affalterbach ist sehr stolz und gratuliert dem Team ganz herzlich zum Sieg!

Platz 8 - Rebecca Völkert, LG 13 (80 Punkte)

21 Jahre, im SV seit 01.01.2007

Warum machst du Hundesport?
Über meine Eltern kam ich zum Hundesport. 2007 habe ich die Hündin meiner Mutter übernommen, mit der ich auch meine erste Teilnahme an der DJJM hatte. Nachdem diese verletzungsbedingt aus dem Sport genommen werden musste kaufte ich mir Icebreaker im Alter von 6 Monaten. Er ist mein erster selbst ausgebildeter Hund, die Arbeit mit ihm und anderen Hunden macht mir einfach riesig Spaß. Zu sehen wie sie aufwachsen und was für Fortschritte sie machen ist immer wieder toll. Dabei ist es jedes mal ein gutes Gefühl, wenn man mit seinen selbst ausgebildeten Hunden etwas erreicht und sieht, dass sich all die Mühen gelohnt haben.    
Deine bisher größten Erfolge/Highlights:
Alle mit Icebreaker vom Champ :
Deutscher Jugendmeister IPO 2 2012, Universalsieger 2014,
BSZS 2014 schönster leistungsgezogener Rüde GHKL-LSTH (V15), Universalvizesieger 2015, Universalsieger 2017  
Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?
Ich möchte mich mit meinem Hyperion v. d. Donnersöhnen auch bei den «Großen» behaupten können ;)   

Platz 9 - Marleen Seiger, LG 07 (78 Punkte)

17 Jahre, im SV seit 01.05.2013

Warum machst du Hundesport?

Der Hundesport wurde mir bereits in die Wiege gelegt. Schon als Kind bin ich immer mit zum Hundeplatz gefahren.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Mein größter Erfolg war im letzten Jahr die erfolgreiche Teilnahme mit Only  Erdbeerlord an der DJJM in Phillippsthal. Zudem bin ich stolz darauf, meine eigene Hündin Katta im IPO-Bereich auszubilden. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die mich hierbei unterstützen. Ein besonderer Dank gilt Julia Luhmann, die mir ihre Only zur Verfügung gestellt hat.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Mein Wunsch für die Zukunft ist es, weiterhin viel Freude am Hundesport zu haben und weitere Erfolge zu erleben.

Platz 10 - Mara Poschlod, LG 05 (77 Punkte)

18 Jahre, im SV seit 01.08.2007

Warum machst du Hundesport?

In meiner Familie ist der Hundesport schon über Generationen ein geliebtes Hobby und demnach bin ich auf dem Hundeplatz groß geworden. Außerdem finde ich es toll, mit meinen Hunden ein Team zu haben, mit dem ich zusammen etwas erreichen kann und auf welches sowohl auf, als auch neben dem Platz Verlass ist.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Zu meinen größten Erfolgen zählen der erste Platz auf der DJJM 2015, sowie der zweite Platz auf der DJJM 2017 und natürlich zweimal erfolgreich auf der Bundessiegerprüfung geführt zu haben.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich würde mir wünschen, so oft es noch geht bei der DJJM führen zu können, für mich die schönste Veranstaltung im SV und ich hoffe, dass mir das mit dem Nachwuchs gelingt. Weiterhin möchte ich noch viele tolle Prüfungen mit meinem Team erleben und den einen oder anderen Erfolg als Belohnung für die Mühe feiern können. Mein größtes Ziel ist es jedoch, so lange wie möglich den Hundesport aktiv ausführen zu können und den Spaß daran nicht zu verlieren, auch wenn dies nicht immer einfach ist.

Agility

Platz 1 - Paula Korte, LG 06 (239 Punkte)

17 Jahre, im SV seit 01.10.2013

Warum machst du Hundesport?

Es macht mir großen Spaß zu sehen, wie der Hund lernt. Es ist faszinierend, wie wir als Team immer weiter zusammen wachsen. Doch auch der Zusammenhalt der Trainer und Freunde hinter dem Mensch-Hund-Team ist absolut toll. Ohne Andreas van Schelve, der mir seine Hunde zur Verfügung stellt und mich trainiert, wäre das alles nicht möglich gewesen: ein ganz großes Dankeschön!

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

2017 war mein Jahr! Zusammen mit der Hündin Emma vom Wulfswurf konnte ich so zeimlich auf jeder Großveranstaltung mit dabei sein. Das größte Highlight war aber definitiv die VDH-DM, auf der ich mit Emma als einzigem gestarteten Schäferhund den 2. Platz erreichen konnte!

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ein Traum wäre es, mit Emma an der JEO (Jugend Europameisterschaft) teilzunehmen, aber im Vordergrund steht es erstmal, weiter Spaß an der Arbeit mit dem Deutschen Schäferhund zu haben und meine junge Hündin Hailey vom Aufsteigenden Phoenix im IPO-Bereich auszubilden.

Platz 2 - Alexander Beer, LG 10 (165 Punkte)

21 Jahre, im SV seit 01.03.2007

Warum machst du Hundesport?

Meine Mama hatte mich mit unserem ersten Hund auf den Hundeplatz mitgenommen. Ab diesem Zeitpunkt faszinierte mich die Arbeit mit dem Hund. 2008 bekam ich endlich meinen eigenen Schäferhund. Es ist einfach schön zu sehen, wie sehr sich das Mensch-Hund-Team im Laufe der Ausbildung ergänzen und am Ende eine Einheit bilden kann.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

WUSV 2017: Kombi A3 - 1. Finale - 6. / BSP: 2016 - 5., 2017 - 17. / DJJM 2015 3. / Landesmeister 2015 / LJJM-Sieger 2015.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich habe meine Zoey an der WUSV in Tilburg in ihren wohlverdienten Ruhestand geschickt. Jetzt konzentriere ich mich auf meine junge Hündin, die ich im IPO sowie im Agility ausbilde.

Platz 3 - Leopold Huber, LG 13 (154 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.02.2012

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Offizielle WM-Teilnahme 2017, Mannschaft Platz 3 / BSP 2017 Platz 5 / Deutscher Jugendmeister 2014.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

2018 dann zum 7. (!) Mal in Folge die komplette Tour von LJJM über DJJM bis zur BSP mitmachen. Mich in der Ausbildung innerhalb meiner Ortsgruppe einbringen und meine Erlebnisse und Erfahrungen weitergeben, um jedem die Chance zu ermöglichen, das Bestmögliche zu erreichen.

Platz 4 - Leonie Neubert, LG 19 (118 Punkte)

17 Jahre, im SV seit 01.04.2014

Warum machst du Hundesport?

Ich habe etwas gesucht, was ich mit einem Hund gemeinsam unternehmen kann. So bin ich zur Ortsgruppe Thale gekommen und arbeite nun seit vier Jahren dort mit meiner „Josy“ (Grace vom Domizil) in den Sportarten Agility und Rally Obedience und mit „Elli“ (Pirelli von den Germanen) im Agility.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights: Agility:

Doppelsieg auf der DJJM 2017 in Agility 1 mit „Elli“ Pirelli von den Germanen und in Agility 2 mit „Josy“ Grace vom Domizil, DJJM 2016 in der A1 Platz 1 und in der A2 den 3. Platz; Teilnahme an BSP und WUSV 2016 & 2017. Rally Obedience: Deutsche Jugendmeisterin 2016 (RO1) & 2017 (RO3), Landessiegerin 2017 (RO2) und 3. Platz (RO1), LG-Jugendsiegerin 2017 (RO1 & RO3).

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Hauptsächlich möchte ich weiterhin Spaß am Hundesport haben. Im Agility würde ich mich sehr gern wieder für die DJJM und BSP qualifizieren und zur WUSV starten. Im Rally Obedience freue ich mich durch meine Volljährigkeit auf die neuen Herausforderungen und natürlich die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Die Sportart Obedience hat nach einem Seminar bei mir Interesse geweckt und vielleicht steht 2018 hier auch schon eine Prüfung an.

Platz 5 - Jana Jansen, LG 06 (117 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.02.2011

Warum machst du Hundesport?

Zum Hundesport bin ich durch meinen Vater Rolf Jansen gelangt. Da er früher erfolgreich im SV aktiv war, war das Interesse für den Hundesport schnell geweckt. Besonders begeistert hat mich der Bereich Agility, sodass ich mit unserer Shi-Tzu-Hündin erste Trainingseinheiten getätigt habe. Später stellten mir Vereinsmitglieder ihre Hunde Boomer und Cliff von der Burg Gemen zur Verfügung, mit denen ich zahlreiche Erfahrungen sammeln konnte, bis ich schließlich meine erste eigene Schäferhündin Emy von der Dorstener Grenze erhalten habe. Neben dem Ausgleich zum Alltag, begeistert mich besonders an diesem Sport die Beziehung zwischen Mensch und Hund. Der Sport verlangt gegenseitiges Vertrauen und stellt einem zugleich einen Partner fürs Leben zur Seite.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine bisher größten Erfolge waren die Siege der DJJM 2012 und 2013 im Bereich Agility A3 Jugend mit dem Hund Cliff von der Burg Gemen, sowie der zweite Platz auf der DJJM 2014 im Bereich Agility A3 Junioren. Des Weiteren habe ich mich sehr über den 2. Platz in der Klasse Agility A3 Junioren auf der DJJM 2017 gefreut, den ich mit meiner Schäferhündin erreichen konnte. Dadurch war ich direkt für die BSP 2017 qualifiziert und erreichte dort einen zufriedenstellenden 15. Platz.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Eines meiner Ziele ist die erneute aber auch letzte Teilnahme an der DJJM 2018, sowie der Wunsch der BSP-Teilnahme. Mein größtes Ziel ist es jedoch, die Lust am Hundesport nie zu verlieren und ihn stets als Ausgleich zum Alltag und als Hobby anzusehen. Denn meine Hündin Emy ist für mich eine Freundin und Trainingspartnerin auf Augenhöhe und kein Sportgerät, dass ich zugunsten eines gewünschten Erfolges ausnutzen würde.

Platz 6 - Jasmin Hanning, LG 06 (104 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.10.2009

Warum machst du Hundesport?

Seitdem ich denken kann, lief ich schon auf dem Hundeplatz herum und habe schon früh festgestellt, dass was die Großen machen, möchte ich auch mal machen :-D. Ich liebe es anzusehen, wir man mit seinem Hund zu einen tollen Team zusammenwächst und seine Leistungen auf Prüfungen oder Turnieren präsentieren kann. Außerdem ist es der perfekte Ausgleich für den oft so stressigen Alltag.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

2012 - DJJM + BSP 2016 - BSP + WUSV + kl. DSH-WM 2017 - BSP + WUSV .

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Meine Ziele für dieses Jahr sind, dass ich in meinem letzten Jahr in der Jugend vom SV noch einmal zur DJJM und zur BSP fahren darf. Außerdem möchte ich ein paar IPO-Prüfungen führen. Ich hoffe, dass Sky und ich noch lange im Hundesportbereich aktiv sein können :-).

Platz 7 - Tabea Kopp, LG 10 (84 Punkte)

17 Jahre, im SV seit 01.10.2010

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Die Teilnahme an der Bundessiegerprüfung 2017 und der 3. Platz in der A2 auf der DJJM.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Mein Ziel ist es, weiterhin viel Erfolg, aber vor allem viel Spaß mit meiner Schäferhündin „Freundin vom Severusbrunnen“ zu haben.

Platz 8 - Jannik Kötting, LG 06 (79 Punkte)

18 Jahre, im SV seit 01.04.2010

Warum machst du Hundesport?

Es macht mir Spaß, auf dem Platz zu stehen und die Entwicklungen der verschiedenen Hunde zu sehen und mit meinen eigenen eigenen Hunden etwas zu machen. Es ist ein super Ausgleich zum täglichen Alltag.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Die Teilnahme an den Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften, den Bundessiegerprüfungen und an der WUSV-Weltmeisterschaft - Vizeweltmeister 2017 in Tilburg :-).

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Mein Ziel für 2018 ist es, meinen eigenen Hund auf der WJJM zu führen und mal schauen, wie wir das meistern werden.

Platz 9 - Lisa Becker, LG 06 (71 Punkte)

14 Jahre, im SV seit 01.04.2011

Warum machst du Hundesport?

Ich mache Hundesport, weil ich es erstaunlich finde, wie gut und schnell der Hund etwas lernen kann. Außerdem macht es mir super viel Spaß!

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

DJJM 2016 in Phillippsthal, Regionalliga Kids-Mannschaft Platz 2.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Mit meiner Zicke in die A3 kommen und dass meine Hunde gesund sind und dass ich immer den Spaß am Hundesport habe.

Platz 10 - Pia Victoria Becker, LG 06 (60 Punkte)

17 Jahre, im SV seit 01.07.2013

Warum machst du Hundesport?

Weil es mir Freude bereitet mit meinen Hunden zusammenzuarbeiten, mit ihnen ein Team zu bilden und gemeinsam Erfolge zu erzielen.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine bisher größten Erfolge hatte ich alle mit meiner ersten selbst ausgebildeten Schäferhündin „Shanaya“:  DJJM 2016: Deutsche Meisterin Agility A3 DJJM 2017: Deutsche Meisterin Agility A3

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Das Wichtigste ist für mich, dass mein Hund und ich nie den Spaß am Hundesport verlieren.

Schau

Platz 1 - Martin Brauch, LG 12 (1160 Punkte)

16 Jahre, im SV seit 01.04.2010

Warum machst du Hundesport?

Ich mache Hundesport, weil es mir sehr viel Spaß macht mit den Hunden zu trainieren und sie auf Schauen zu führen.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine bisher größten Erfolge waren 2014 VA1 mit „Ruby von der Piratenschlucht“ in der GHKL-H LSTH; 2015 VA5 mit „Raja zum Gigelsfelsen“ in der GHKL-H zu belegen. 2016 mit dem VA1-Rüden „Ballack von der Brucknerallee“ die Standmusterung zu machen und ihn dann noch in der Nachkommengruppe und anderen Schauen zu führen. Dazu kommt noch VA1 mit „Jackson vom Zisawinkel“ in der GHKL-R LSTH sowie V4 mit „Queen della Valcuvia“ in der GHKL-H und VA5 mit „Neymar von Aducht“ in der GHKL-R in Italien 2017. Mit unserer Hündin „Whitney vom Elzmündungsraum“ VA6 in der GHKL-H gemacht zu haben und den V6-Rüden „Zenit dei Casa Palomba“ in der GHKL-R sowie die VA2 „Dschinie vom Enderle“ in der GHKL-H LSTH geführt zu haben.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich möchte auch in der Zukunft viele Hunde führen, um mit unserem Team weitere Erfolge feiern zu dürfen.

Platz 2 - Josy Augspurger, LG 12 (1055 Punkte)

15 Jahre, im SV seit 01.03.2013

Warum machst du Hundesport?

Mein Opa Konrad Sigmund und meine Mutter Nicole sowie meine Tante Sabrina machen schon lange Hundesport. Somit bin ich mit den Hunden aufgewachsen und mache nun jetzt schon lange mit.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Ich habe auf der Siegerschau 2017 mit dem Rüden Dack vom Haus Golf in der GHKL-R LSTH V1 gemacht.Ebenfalls durfte ich die SG6 Roxi del Laghetto degli Sogni und die Siegerin der HGH Olivia vom Ortskern führen. Zudem durfte ich den mit SG2 platzierten Costa vom Elzmündungsraum zur Siegerehrung ins Stadion führen.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Weiter zu führen mit ganz viel Spaß und die Lust daran nicht zu verlieren. Mein Ziel ist weiterhin ganz vorne mitzuspielen und evtl. die Bewertung Auslese zu erzielen.

Platz 3 - Nancy Graf, LG 20 (945 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.06.2014

Warum machst du Hundesport?

Ich mache Hundesport, weil es ein schöner Ausgleich zum Alltag ist und mir viel Spaß bereitet.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine bisher größten Erfolge waren auf der BSZ 2016 das V9 mit Leonidas vom Fiemereck in der GHKL-R, auf der BSZ 2017 das V20 mit Wanda vom Treuenbrietzener Land in der GHKL-H und auf der CACIB in Rostock mit dem Rüden Valco von der Dänischen Wieck unter die besten sechs Veteranen gekommen zu sein. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mich so wunderbar unterstützt und mir ihren Hunde anvertraut haben!

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Weiterhin erfolgreich Hunde führen zu dürfen und weiterhin viel Spaß am Hundesport zu haben.

Platz 4 - Selena Bickel, LG 12 (900 Punkte)

15 Jahre, im SV seit 01.09.2011

Warum machst du Hundesport?

Ich mache durch meinen Opa Hundesport und es hat mir von Anfang an Spaß gemacht, mit den Hunden zu arbeiten und zu sehen, wie sie sich über die Zeit entwickeln. Es ist ein toller Sport, man baut einen tollen Bezug zu seinen eigenen Hunden auf.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine größten Erfolge waren bisher in Österreich mit meiner Hündin Wallerie vom Team Hühnegrab SG4 und auf der BSZ in Ulm das SG25 (mit Wallerie) zu laufen.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich möchte mit meinem Opa weiterhin gemeinsam mit den Hunden arbeiten und gemeinsam mit Freunden den Erfolg feiern und weiterhin so erfolgreich im Hundesport sein wie bisher auch.

Platz 5 - Jan Martin, LG 12 (660 Punkte)

14 Jahre, im SV seit 01.04.2012

Warum machst du Hundesport?

Ich mache Hundesport, weil es mir Spaß macht mit Hunden zu arbeiten.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine größten Erfolge 2017 waren unter anderem die Siegerschau in Ulm. Dort habe ich die Vizesiegerin der Junghundklasse und den V11 der Gebrauchshundklasse führen dürfen. Diesen durfte ich auch auf der Italienischen Siegerschau führen und dort mit ihm den Titel VA2 erreichen. Weitere Highlights waren die zwei Zeltlager, die ich besuchen durfte.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich möchte den Spaß am Deutschen Schäferhund nicht verlieren und meinen Ehrgeiz beibehalten.

Platz 6 - Christin Kammertöns, LG 07 (640 Punkte)

16 Jahre, im SV seit 01.09.2009

Warum machst du Hundesport?

Da ich schon von klein auf immer mit meinem Vater zum Hundeplatz fuhr, bin ich mit Schäferhunden aufgewachsen und habe diese Rasse im Laufe der Jahre nicht nur kennen, sondern auch lieben gelernt. 2009 trat ich dann sowohl in den SV als auch in die Ortsgruppe Verl ein. Es macht mir großen Spaß mit dem Deutschen Schäferhund zu arbeiten, da der Hund im Sport und besonders im Alltag ein toller Partner ist.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Die Highlights in diesem Jahr waren für mich definitiv die DJJM und die BSZ. Auf diesen Veranstaltungen Hunde zu präsentieren bereitet mir große Freude. Auch auf kleineren oder größeren Schauen über die gesamte Saison hinweg zu führen, macht wahnsinnig viel Spaß. Dass ich auch mit meinem eigenen Hund in diesem Jahr Erfolg hatte, macht mich besonders stolz.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

In Zukunft möchte ich den Spaß am Hundesport nicht verlieren und weiterhin noch viele Erfahrungen sammeln. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei allen, die mir ihre Hunde zum Vorführen anvertraut haben! Besonders aber bei meiner Familie und meinen Freunden, die mich immer unterstützen und hinter mir stehen. Ohne euch wäre kein einziger Erfolg der letzten Jahre möglich gewesen!

Platz 7 - Sophie Kaltenmorgen, LG 06 (575 Punkte)

15 Jahre, im SV seit 01.06.2013

Warum machst du Hundesport?

Ich mache Hundesport, weil es mir viel Spaß bereitet mit dem Deutschen Schäferhund im Team zu arbeiten, egal ob im Schau- oder Leistungsbereich.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Mein bisher größtes Highlight war die vergangene Siegerschau, dort konnte ich mit der Hündin Falan‘s Inka ein tolles SG7 in der JHKL-LSTH erreichen.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich erhoffe mir, dass ich in der Zukunft weiterhin so viel Spaß am Hundesport und am Deutschen Schäferhund haben werde. Außerdem möchte ich im nächsten Jahr versuchen, mehr auf Prüfungen zu führen.

Platz 8 - Marc Schneider, LG 14 (550 Punkte)

19 Jahre, im SV seit 01.03.2007

Warum machst du Hundesport?

Schon von klein auf waren unsere Schäferhunde das Größte für mich. Und daran hat sich auch bis heute nichts geändert.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Auf der DJJM in Philippsthal 2016: GHKL-Rüden LSTH-Rüden Carlos von der Wagnerzunft mit der Bewertung V3. BSZ Nürnberg 2016: GHKL-Hündinnen LSTH Anita vom Team Fichtenschlag mit V14. DJJM Philippsthal 2017: Hanny von der Kupferhalde VV2, Miro vom Hornfeld VV1, Ivonne di Casa Palomba SG5, Emma von der Roten Matter SG3, Wimmpy von Melanchthon V2 und Milow vom Himmeltal V9. Unsere Vereinsjugendwartin Frau Daniela Thoring hat wieder alles super organisiert, es war eine Freude und Ehre für mich wieder dabei sein zu dürfen. Ein weiteres Event war für mich die BSZ Ulm 2017: Joy vom Höchstädter Wappen SG1 JHKL-Hündinnen LSTH HGH, Leopold vom Zellwaldrand SG8 JKL-Rüden LSTH, Quax von Carrara SG19 JHKL-Rüden, Hernando von Silvalacus V28 GHKL-Rüden LSTH. Ich möchte mich persönlich auf diesem Wege nochmals bei allen Besitzern bedanken, für das in mich gebrachte Vertrauen, ihre Hunde über das ganze Jahr führen zu dürfen. Ein besonderes Dankeschön geht an meinen Landesgruppen-Jugendwart Jürgen Boier: Danke Jürgen, dass du uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehst!

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Für mich persönlich ist der Hundesport das schönste Hobby der Welt. Ich möchte weiterhin viele nette Sportfreunde aus dem In- und Ausland kennenlernen, um mit ihnen Erfahrungen auszutauschen und auch dazulernen zu können, mich weiter zu entfalten und weiterhin Spaß am Führen zu haben. Mein Ziel ist es, einmal einen VA-Hund zu führen und für diesen Traum werde ich alles geben. Persönlich ist es für mich sehr wichtig, dass wir freundschaftlich und kameradschaftlich miteinander umgehen. Nur so kann unser schönes Hobby funktionieren.

Platz 9 - Bernhard Flücken, LG 10 (485 Punkte)

21 Jahre, im SV seit 01.04.2000

Warum machst du Hundesport?

Ich bin durch meinen Vater mit dem Hundesport groß geworden. Er nahm mich immer mit zum Hundeplatz und so wuchs mein Interesse zum Hundesport. Dieses Interesse ist bis heute geblieben und es macht mir immer noch Spaß wie am ersten Tag.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Einer meiner größten Erfolge war mit unserem Hund Indira vom Hof-Niederzier, als wir auf der Bundessiegerzuchtschau den 3. Platz in der Jugendklasse gemacht haben.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich hoffe, dass ich weiterhin im Hundesport so erfolgreich bin und dass ich noch viele Hunde im Schaubereich führen kann.

Platz 10 - Laura Balmer, LG 19 (285 Punkte)

18 Jahre, im SV seit 01.05.2015

Warum machst du Hundesport?

Zum Hundesport bin ich durch meinen Papa gekommen, da ich mit Hunden aufgewachsen bin und wir regelmäßig den Hundeplatz besuchen. Für mich ist die Arbeit mit den Vierbeinern, wozu auch lange Spaziergänge gehören, ein perfekter Ausgleich zur Schule. Desweiteren stelle ich mich gerne neuen Herausforderungen und möchte noch mehr über die Ausbildung und Anatomie lernen.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine größten Highlights erlebe ich mit meiner Hündin Jane vom Team Gunbil. Stolz bin ich auf Ihre Bewertung V3.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Zukünftig möchte ich mein Wissen über die Anatomie des Schäferhundes erweitern und mehr über die blutlichen Zusammenhänge/Vererbungen der Hunde erfahren. Desweiteren möchte ich gern schöne Welpen mit meiner Jane züchten und sie zur Siegerschau präsentieren.

Universal

Platz 1 - Nancy Graf, LG 20 (951 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.06.2014

Warum machst du Hundesport?

Ich mache Hundesport, weil es ein schöner Ausgleich zum Alltag ist und mir viel Spaß bereitet.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine bisher größten Erfolge waren auf der BSZ 2016 das V9 mit Leonidas vom Fiemereck in der GHKL-R, auf der BSZ 2017 das V20 mit Wanda vom Treuenbrietzener Land in der GHKL-H und auf der CACIB in Rostock mit dem Rüden Valco von der Dänischen Wieck unter die besten sechs Veteranen gekommen zu sein. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mich so wunderbar unterstützt und mir ihren Hunde anvertraut haben!

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Weiterhin erfolgreich Hunde führen zu dürfen und weiterhin viel Spaß am Hundesport zu haben.

Platz 2 - Christin Kammertöns, LG 07 (641 Punkte)

16 Jahre, im SV seit 01.09.2009

Warum machst du Hundesport?

Da ich schon von klein auf immer mit meinem Vater zum Hundeplatz fuhr, bin ich mit Schäferhunden aufgewachsen und habe diese Rasse im Laufe der Jahre nicht nur kennen, sondern auch lieben gelernt. 2009 trat ich dann sowohl in den SV als auch in die Ortsgruppe Verl ein. Es macht mir großen Spaß mit dem Deutschen Schäferhund zu arbeiten, da der Hund im Sport und besonders im Alltag ein toller Partner ist.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Die Highlights in diesem Jahr waren für mich definitiv die DJJM und die BSZ. Auf diesen Veranstaltungen Hunde zu präsentieren bereitet mir große Freude. Auch auf kleineren oder größeren Schauen über die gesamte Saison hinweg zu führen, macht wahnsinnig viel Spaß. Dass ich auch mit meinem eigenen Hund in diesem Jahr Erfolg hatte, macht mich besonders stolz.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

In Zukunft möchte ich den Spaß am Hundesport nicht verlieren und weiterhin noch viele Erfahrungen sammeln. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei allen, die mir ihre Hunde zum Vorführen anvertraut haben! Besonders aber bei meiner Familie und meinen Freunden, die mich immer unterstützen und hinter mir stehen. Ohne euch wäre kein einziger Erfolg der letzten Jahre möglich gewesen!

Platz 3 - Sophie Kaltenmorgen, LG 06 (576 Punkte)

15 Jahre, im SV seit 01.06.2013

Warum machst du Hundesport?

Ich mache Hundesport, weil es mir viel Spaß bereitet mit dem Deutschen Schäferhund im Team zu arbeiten, egal ob im Schau- oder Lerisutngsbereich.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Mein bisher größtes Highlight war die vergangene Siegerschau, dort konnte ich mit der Hündin Falan‘s Inka ein tolles SG7 in der JHKL-LSTH erreichen.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich erhoffe mir, dass ich in der Zukunft weierhin so viel Spaß am Hundesport und am Deutschen Schäferhund haben werde. Außerdem möchte ich im nächsten Jahr versuchen, mehr auf Prüfungen zu führen.

Platz 4 - Marc Schneider, LG 14 (551 Punkte)

19 Jahre, im SV seit 01.03.2007

Warum machst du Hundesport?

Schon von klein auf waren unsere Schäferhunde das Größte für mich. Und daran hat sich auch bis heute nichts geändert.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Auf der DJJM in Philippsthal 2016: GHKL-Rüden LSTH-Rüden Carlos von der Wagnerzunft mit der Bewertung V3. BSZ Nürnberg 2016: GHKL-Hündinnen LSTH Anita vom Team Fichtenschlag mit V14. DJJM Philippsthal 2017: Hanny von der Kupferhalde VV2, Miro vom Hornfeld VV1, Ivonne di Casa Palomba SG5, Emma von der Roten Matter SG3, Wimmpy von Melanchthon V2 und Milow vom Himmeltal V9. Unsere Vereinsjugendwartin Frau Daniela Thoring hat wieder alles super organisiert, es war eine Freude und Ehre für mich wieder dabei sein zu dürfen. Ein weiteres Event war für mich die BSZ Ulm 2017: Joy vom Höchstädter Wappen SG1 JHKL-Hündinnen LSTH HGH, Leopold vom Zellwaldrand SG8 JKL-Rüden LSTH, Quax von Carrara SG19 JHKL-Rüden, Hernando von Silvalacus V28 GHKL-Rüden LSTH. Ich möchte mich persönlich auf diesem Wege nochmals bei allen Besitzern bedanken, für das in mich gebrachte Vertrauen, ihre Hunde über das ganze Jahr führen zu dürfen. Ein besonderes Dankeschön geht an meinen Landesgruppen-Jugendwart Jürgen Boier: Danke Jürgen, dass du uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehst!

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Für mich persönlich ist der Hundesport das schönste Hobby der Welt. Ich möchte weiterhin viele nette Sportfreunde aus dem In- und Ausland kennenlernen, um mit ihnen Erfahrungen auszutauschen und auch dazulernen zu können, mich weiter zu entfalten und weiterhin Spaß am Führen zu haben. Mein Ziel ist es, einmal einen VA-Hund zu führen und für diesen Traum werde ich alles geben. Persönlich ist es für mich sehr wichtig, dass wir freundschaftlich und kameradschaftlich miteinander umgehen. Nur so kann unser schönes Hobby funktionieren.

 

Platz 5 - Jasmin Hepp, LG 13 (302 Punkte)

15 Jahre, im SV seit 01.03.2009

Warum machst du Hundesport?

Ich liebe es, mit meinem Hund im Team zu arbeiten.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Universalsieger auf DJJM, 2. Platz bei IPO2 auf DJJM, auf der BSZ unter die ersten zehn besten Schutzdienste zu kommen.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Irgendwann einmal Teilnehmer auf der BSP zu sein.

Platz 6 - Charlene Wollmann, LG 17 (173 Punkte)

16 Jahre, im SV seit 01.12.2009

Warum machst du Hundesport?

Es macht mir Spaß, mit meinem Hund in der Natur zu sein und mit ihm zu arbeiten.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

1. Platz bei der DJJM und weitere vordere Paltzierungen, 11. Platz auf der BSP.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich lasse mich überraschen und möchte weiterhin Spaß am Hundesport und Erfolg im Hundesport haben.

Platz 7 - Jannik Kötting, LG 06 (166 Punkte)

18 Jahre, im SV seit 01.04.2010

Warum machst du Hundesport?

Es macht mir Spaß, auf dem Platz zu stehen und die Entwicklungen der verschiedenen Hunde zu sehen und mit meinen eigenen eigenen Hunden etwas zu machen. Es ist ein super Ausgleich zum täglichen Alltag.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Die Teilnahme an den Deutschen Jugend- und Junioerenmiesterschaften, den Bundessiegerprüfungen und an der WUSV-Weltmeisterschaft - Vizeweltmeister 2017 in Tilburg :-).

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Mein Ziel für 2018 ist es, meinen eigenen Hund auf der WJJM zu führen und mal schauen, wie wir das meistern werden.

Platz 8 - Anna-Lena Holzmann, LG 14 (161 Punkte)

11 Jahre, im SV seit 01.12.2006

Warum machst du Hundesport?

Weil es mir Spaß macht und ich Schäferhunde liebe.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Weltsieger Jugend-Rüden HGH Findus von Modithor 2015, Weltsiegerin Jugend HGH Nobless von Modithor 2017.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Schäferhunde ausbilden, auf Zuchtschauen führen und später züchten (evtl. die Zucht meines Vaters übernehmen).

Platz 9 - Sarina Mormone, LG 10 (156 Punkte)

20 Jahre, im SV seit 01.03.2013

Warum machst du Hundesport?

Weil es mir sehr viel Spaß macht mit meinen Hunden zu arbeiten und ich finde es schön zuzusehen, wie Hundeführer und Hund eins werden.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Dass ich mich mit meiner Hündin Brit vom Eichbaum für die DJJM qualifiziert habe, obwohl ich Brit erst drei Monate vor der DJJM bekommen habe und auch dann erst mit ihr trainieren konnte. Es hat zwar auf der DJJM nicht so gut geklappt, aber ich finde, dass wir stolz darauf sein können, weil wir es in so kurzer Zeit geschafft haben, so ein gutes Team zu werden.

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Ich möchte weiterhin soviel Freude am Hundeport und natürlich mit meinen Hunden haben.

Platz 10 - Pia Victoria Becker, LG 06 (150 Punkte)

17 Jahre, im SV seit 01.07.2013

Warum machst du Hundesport?

Weil es mir Freude bereitet mit meinen Hunden zusammenzuarbeiten, mit ihnen ein Team zu bilden und gemeinsam Erfolge zu erzielen.

Deine bisher größten Erfolge/Highlights:

Meine bisher größten Erfolge hatte ich alle mit meiner ersten selbst ausgebildeten Schäferhündin „Shanaya“:  DJJM 2016: Deutsche Meisterin Agility A3 DJJM 2017: Deutsche Meisterin Agility A3

Welche Ziele im Hundesport hast du für die Zukunft?

Das Wichtigste ist für mich, dass mein Hund und ich nie den Spaß am Hundesport verlieren.

Folgende Jugendliche und Junioren nahmen auch erfolgreich am Wettbewerb teil:
Leistung

Simon Rettenberger, LG 15
Jannik Kötting, LG 06
Laura Hanning, LG 06
Fabienne Himstedt, LG 09
Suna Perbandt, LG 07
Johannes Wieland, LG 13
Deborah Völkert, LG 13
Laura Korsmeier, LG 07
Luca Große-Wietfeld, LG 07
Tamara Abele, LG 13
Alisa Stehling, LG 09
Emma Köbbemann, LG 04
Florian Scheffel, LG 17
Jasmin Hepp, LG 13
Sarina Mormone, LG 10
Sven Hepp, LG 13
Pia Victoria Becker, LG 06
Tabea Kopp, LG 10
Sina Stiller, LG 18
Bjarne Ziemer, LG 01
Luisa Pankoke, LG 06
Paula Korte, LG 06
Nancy Graf, LG 20
Jasmin Hanning, LG 06
Lea Sophie Bendhacke, LG 02
Laura Ross, LG 12
Sophie Kaltenmorgen, LG 06
Lisa Becker, LG 06
Laura Becker, LG 06
Christin Kammertöns, LG 07
Alina Krieger, LG 07
Jennifer Horn, LG 13
Marc Schneider, LG 14
Anna-Lena Holzmann, LG 14
 

Agility

Lea Sophie Schneider, LG 08
Laura Becker, LG 06
Lara Schmidt, LG 13
Jan Kreuzhuber, LG 13
Celina Krause, LG 02
Sarah Paulus, LG 08
Luca Becker, LG 06
Luisa Pankoke, LG 06
Ann-Kathrin Jung, LG 13

Schau

Jasmin Hepp, LG 13
Steven Sattelmayer, LG 08
Marie Hubert, LG 07
Luisa Rath, LG 12
Andreas Castaneda-Bolza, LG 18
Ann-Kathrin Jung, LG 10
Anna-Lena Holzmann, LG 14
Jack Weiß, LG 08
Sarina Mormone, LG 10
Victoria Scholtz, LG 02
Tim Bräder, LG 17
Laura Ross, LG 12
Matthias Grimm, LG 15
Pia Victoria Becker, LG 06
Lea Sophie Bendhacke, LG 02
Alina Krieger, LG 07
Alisa Stehling, LG 09
Tabea Kopp, LG 10
Luca Seitel, LG 13
Charlene Wollmann, LG 17
Suna Perbandt, LG 07
Sina Stiller, LG 18
Sophie Schmidt, LG 17
Johann Buse, LG 02
Jasmin Hanning, LG 06
Jannik Kötting, LG 06
Luisa Pankoke, LG 06
Rebecca Völkert, LG 13
Nina Hansen, LG 01
Jana Bathe, LG 06
Marleen Seiger, LG 07
Deborah Völkert, LG 13

Universal

Johann Buse, LG 02
Tabea Kopp, LG 10
Jasmin Hanning, LG 06
Luca Seitel, LG 13
Jana Bathe, LG 06
Laura Ross, LG 12
Nina Hansen, LG 01
Rebecca Völkert, LG 13
Suna Perbandt, LG 07
Alisa Stehling, LG 09
Marleen Seiger, LG 07
Lea Sophie Bendhacke, LG 02
Alina Krieger, LG 07
Deborah Völkert, LG 13
Sina Stiller, LG 18
Luisa Pankoke, LG 06